Folge 5: Die vergangene Diskussion zur Einrichtung einer Oberstufe an der Rotenburger IGS hat zu unschönen Auseinandersetzungen geführt, welche dem Ansehen des Schulstandortes Rotenburg deutlich geschadet haben. Sollte dieses Thema wieder auf den Tisch kommen, werde ich mich für eine Rückkehr zur Sachlichkeit stark machen. Meine Absicht ist, in diesem Fall eine Arbeitsgruppe zu bitten, ergebnissoffen und ohne politische Beteiligung eine Lösung für den gesamten Schulstandort Rotenburg und die im Einzugsgebiet lebenden Schülerinnen und Schüler zu erarbeiten. Zusammensetzen soll sich die Gruppe aus Vertretungen der IGS, der BBS und des Ratsgymnasiums sowie einer externen fachlichen und von allen Schulen akzeptierten Moderation. Die Politik soll als Entscheidungsträger über wesentliche Verfahrensschritte und (Zwischen-) Ergebnisse auf dem Laufenden gehalten werden, eine direkte Beteiligung an der Arbeitsgruppe halte ich aber für nicht förderlich. Weiteres dazu im Video.
 
 

 

Quelle: Youtube